Presse

09.01.2020, 12:49 Uhr

Kindergarten im Rathaus

CDU will Kita für Bezirksamtsmitarbeiter in Spandau

Die CDU-Fraktion fordert eine Betriebskita für Bezirksamtsmitarbeiter. Die Christdemokraten wollen damit die Attraktivität des Bezirksamtes Spandau als Arbeitgeber erhöhen.

Arndt Meißner, Fraktionsvorsitzender

Dazu erklärt Arndt Meißner, Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion Spandau:

„Wir setzen uns für eine betriebseigene Kita für Rathausmitarbeiter ein, die möglichst in Rathausnähe eingerichtet wird. Das Bezirksamt hat seit vielen Jahren Probleme, Personal anzuwerben. Stellen sind dauerhaft nicht besetzt, das vorhandene Personal wegen der Mehrbelastung überarbeitet. Weil wir um gutes Personal mit der Senatsverwaltung und auch mit den Bundesbehörden konkurrieren müssen und in der Regel das Nachsehen haben, könnten wir uns mit den sogenannten „weichen“ Anreizen einen echten Vorteil verschaffen.

Arbeit, Privatleben und Kinderbetreuung unter einen Hut zu bekommen, ist für viele Eltern eine große Herausforderung. Aus Mangel an Kitaplätzen ist ohnehin selten ein Wiedereinstieg in den Beruf nahtlos an die Elternzeit möglich. Familienfreundlichkeit durch eine rathauseigene Kita kann für potenzielle und die vorhandenen Mitarbeiter ein ausschlaggebendes Kriterium für den Arbeitgeber Bezirksamt Spandau sein.“

Die CDU-Fraktion Spandau wird ihren Vorschlag als Antrag in der kommenden Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 22.01.2020 unterbreiten.

 



Weitere Informationen dazu auf CDU-Kreisverband Spandau
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Spandau
Weitere Informationen dazu auf Matthias Brauner MdA
Personen (1)
Impressionen
News-Ticker
Presseschau
Termine
Landesverband Berlin
CDU Landesverband
Berlin
Ticker der
CDU Deutschlands
MIT Deutschlands