Presse

30.03.2020, 11:01 Uhr | CDU-Fraktion Spandau

CDU kämpft für weitere fünfte Klasse am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

Kleebank lehnt Wunsch der Schulkonferenz ab

85 Erstwunschbewerbungen für das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium konnten bisher nicht berücksichtigt werden. Den von CDU und FDP gestellten Antrag für eine weitere fünfte Klasse lehnt Bezirksbürgermeister Kleebank dennoch ab. Die CDU-Fraktion Spandau wird sich nun direkt an den Bildungssenatorin Scheeres wenden.

Arndt Meißner, Fraktionsvorsitzender

Dazu erklärt Arndt Meißner, Vorsitzender der CDU-Fraktion Spandau:

„Wir haben in den vergangenen Wochen zahlreiche Rückmeldungen aus der Elternschaft erhalten, die sich mit dem Wunsch nach mehr Förderung in der MINT-Bildung an uns wenden. Nach dem Auswahlverfahren am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium wurde überdeutlich, dass es einen großen Mehrbedarf für ein naturwissenschaftliches Profil gibt. Bezirksbürgermeister Kleebank lehnt eine weitere fünfte Klasse für das Gymnasium dennoch ab. An vielen Grundschulen seien die fünften und sechsten Klassen nur schwer zu füllen, argumentiert er. Die Zahlen sprechen aber eine andere Sprache. Die Bedarfsprognose der Senatsbildungsverwaltung für das Schuljahr 2021/22 geht von über 1.100 fehlenden Grundschulplätzen in Spandau aus. Kleebanks Weigerung scheint also rein ideologisch motiviert zu sein.

Unser Anspruch an das Schulsystem ist, die Stärken und Talente der Kinder zu fördern. Wir werden uns daher direkt an Bildungssenatorin Scheeres wenden und noch einmal nachdrücklich bekräftigen wie hoch der Mehrbedarf ist. “



Weitere Informationen dazu auf Heiko Melzer MdA
Weitere Informationen dazu auf CDU-Kreisverband Spandau
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Spandau
Weitere Informationen dazu auf Matthias Brauner MdA
Personen (1)
Impressionen
News-Ticker
Presseschau
Termine
Landesverband Berlin
CDU Landesverband
Berlin
Ticker der
CDU Deutschlands
MIT Deutschlands