Presse

18.01.2022, 14:41 Uhr | CDU-Fraktion Spandau

E-Mobilität in Spandau für alle ermöglichen

CDU-Fraktion will Bedarf an Ladesäulen auch für Mieter ermitteln lassen

Die CDU-Fraktion will den Bedarf an Ladesäulen für E-Autos in Spandau ermitteln lassen, damit in Zukunft ausreichend Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Siegfried Wärk, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Spandau

Dazu erklärt Siegfried Wärk, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Spandau:

„Der Bedarf an Ladesäulen für E-Autos wird sich in den nächsten Jahren sprunghaft erhöhen. Wer sein Auto nicht auf dem eigenen Grundstück laden kann, benötigt ausreichend anderweitige Lademöglichkeiten zum Beispiel auf Mieterparkplätzen, im öffentlichen Straßenland, auf öffentlichen Parkplätzen und in privaten Parkhäusern. Die Vorlaufzeiten bei der Planung und Umsetzung sind lang. Wir wollen deshalb zeitnah den Bedarf an Ladesäulen in Spandau ermitteln lassen, damit in Zukunft auch ausreichend Ladeinfrastruktur zur Verfügung steht. Wir wollen E-Mobilität in Spandau für alle ermöglichen- nicht nur für Eigenheimbesitzer. Denn nur mit einem tatsächlich vorhandenen Angebot kann der Umstieg hin zu umweltfreundlicheren Antriebsformen auch in der Praxis gelingen.“

Den Antragstext finden Sie unter folgendem Link: DRS 0032/XXI.



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...